WMAI: In Most mit Bike Promotion


In Most wurde ordentlich renoviert: Die komplette Boxenanlage wurde neu gestrichen und die Boxentore wurden auch erneuert

-Die Strecke hat einige neue Sponsoren

-In den kommenden Jahren sind noch mehr Erneuerungen vorgesehen

-Die Fahrerbesprechung war auf Englisch

-Es gibt viele Skandinavische Teilnehmer 

-WLAN ist jetzt offiziell kostenlos 

-Es gibt nur circa 20 Teams im German Endurance Rennen

-Es ist sehr, sehr windig

-Am Samstag gab es aufgrund der niedrigen Temperaturen sehr viele Stürze

-In der Superbike Open gab es an die 50 Anmeldungen, sodass nicht alle Fahrer am Rennen teilnehmen durften

-Auch die anderen Rennklassen waren gut gefüllt 

-Einige Teilnehmer aus dem ADAC Junior Cup, sowie die Orgis-Brüder aus dem Moriwaki Cup waren zum trainieren in Most

-Matti Seidel und Didier Grams aus der IRRC trainierten ebenfalls in Most

-dank einer großzügigen Kleiderspende war Dirk Ellinger der hübscheste Starter des Wochenendes

-Sergei Krapukhin aus der Russischen Meisterschaft (ehem. Supersport-WM Fahrer)

fährt mit seiner R6 eine schlanke 1:40 !

-Maxl#5 hatte eine Abschlepp-Flat


Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren