WMAI: Fischereihafenrennen




– Letztes Jahr gab es zwei WMAI´s. Hier und hier

– Sonntag haben Presseleute und Streckensprecher krampfhaft nach Formel 1-Ergebnissen gesucht, bis ihnen aufgefallen ist, dass deren Rennen in Kanada noch gar nicht gestartet war

– Dass alle Newcomer Warnwesten tragen heißt nicht, dass alle, die Warnwesten tragen Newcomer sind

– Die Band im Festzelt hört bei halb 2 rum auf zu spielen. 

Celina ist die Fahrerlagersprecherin. 

Ulf und Egon sind wie so oft die Streckensprecher. 

– Die letzten 3 Rennen werden wegen eines Gewitters abgesagt. 

– Die #88 ist dem Safetycar hinten drauf gefahren.  

– Die Girls vom Günther-Racing-Clan hört man noch bis in die vorletzte Schikane jubeln

– Dennis kriegt von jedem Kommentare zu seiner Anti-Sonnenbrand-Mütze

– Die Trainings können erst 30 Min. später beginnen weil 2 Autos auf der Rennstrecke parken. 

– Das Wetter war super. Fast schon zu warm. 

Danger Dave hat sich sehr für die Völkerverständigung eingesetzt. 

– Vom Gefühl her waren es mehr Zuschauer als sonst. 

– Die Nummer 4, Christian Kengels bei den Superbikes hatte in Lauf 2 lange einen 40cm dicken Strohfetzen in der Verkleidung




































Text : Dennis Witschel und Dominik Lack

Fotos: Dennis Witschel

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren