Wissenswertes zum Frankreich-GP

Am Wochenende kommt die MotoGP mit LeMans auf eine der traditionsreichsten Rennstrecken der Welt. Einige wissenswerte Aspekte zum fünften Rennen des Jahres haben wir zusammengetragen.

 

  • Erfolgreichster Hersteller auf dem Circuit Bugatti ist Yamaha mit 8 Siegen (2x Rossi, 5x Lorenzo, 1x Vinales). Dahinter folgt Honda mit 7 Siegen (1x Rossi, 2x Gibernau, 1x Melandri, 1x Stoner, 1x Pedrosa, 1x Marquez). Die letzten drei Rennen gehörten Yamaha.
  • Suzuki konnte hier den bisher letzten MotoGP-Sieg holen. 2007 gewann Chris Vermeulen ein Regenrennen, in dem übrigens auch Alex Hoffmann mit Platz fünf sein bestes Karriereergebnis einfuhr.
  • Maverick Vinales gewann in LeMans 2011 seinen ersten Grand Prix (125ccm)
  • Johann Zarco konnte noch nie seinen Heim-GP gewinnen. Zweimal war er jedoch auf dem Podium: 2015 auf P3 in der Moto2, 2017 auf P2 in der MotoGP
  • Der Frankreich-GP war 2017 mit 204.222 Zuschauern das am zweitbesten besuchte Rennwochenende des Jahres. Nur in Valencia kamen mehr Besucher an den drei Tagen (209.707)
  • Den Rundenrekord hält Maverick Vinales mit seiner schnellsten Rennrunde aus dem letzten Jahr (1:32,309)
  • zum 19. Mal in Folge wird der Frankreich-GP in Le Mans ausgetragen. Von 1996-1999 fuhr man auf dem Circuit Paul Ricard
  • Marc Marquez gewann das MotoGP-Rennen von Frankreich erst ein Mal (2014)
  • Ducati schaffte es nur fünfmal auf das Podest. Der einzige Ducati-Fahrer, der zweimal auf´s Treppchen durfte, war Valentino Rossi (2011, 2012)

 

Text: Dominik Lack

Foto: Michelin

Tags:

Trackback von deiner Website.

Kommentieren