Werner-Rennen lockt nach Hartenholm

30 Jahre ist es her, dass es zu einem Duell zwischen Brösel und Holgi gekommen ist. Die beiden wollten wissen, welches ihrer Gefährte schneller ist auf der 1/4 Meile. Die vier motorige Horex von Brösel oder der rote Porsche 911 von Holgi. Holgi gewann damals das Rennen.
Womit die beiden nicht gerechnet haben, war der Besucheransturm. 100.000 Karten wurden im Vorverkauf abgesetzt, allerdings kamen an dem Wochenende über 200.000 Menschen die sich dieses Rennen und das damit verbundene Festival nicht entgehen lassen wollten. Dies stellte nicht nur die Ordner vor ein Problem, sondern auch alle Helfer, die mit vor Ort waren.

Jan S. (damals 24) war mit den Johanniter als Küchenchef vor Ort. “Geplant war es, dass wir ca 400 Personen verpflegen sollten, in der Realität waren es mehr als 600. Als uns die Menge der zu versogenden Mensch klar wurde, haben wir sämtliche Supermärkte abgeklappert. In Absprache mit den Mitarbeitern haben wir alles eingeladen was wir bekommen konnten.” “In den 5 Tagen habe ich nur 13 Stunden geschlafen. Der sonst lockere Ton in unserer Küche wurde mit dem ganzen Schlafmangel langsam härter. Und trotzdem erinnere ich mich gerne an dieses Wochenende zurück und bin stolz darauf ein Teil davon gewesen zu sein.”

Dieses Jahr wird sehr wahrscheinlich nicht so anstrengend für alle Helfer, trotzdem kann man bei so einem Event nicht auf die Hilfe von Ehrenamtlichen verzichten. Wir wollen uns mal auf die Suche nach den tatkräftigen Helferinnen und Helfern begeben und sie fragen wie sie dazu gekommen sind auf diesem Event tätig zu sein und ob sie auch Zeit haben es zu genießen.


“Rahmenprogramm” wird bei “Werner- Das Rennen” reichlich geboten: Neben BAP, Fury in the Slaughterhouse über Torfrock bis hin zu Otto sind noch viele weitere im Programm um die Bühnen zu füllen. Für die Benzinjunkies unter uns gibt es 8 Rennserien auf 4 Strecken mit über 1100 Startern! Da darf eine ausführliche Händlermeile natürlich nicht fehlen und es wird uns versprochen, dass es alles gibt was das Schrauberherz höher schlagen lässt.

Wir von Racetrack-News sind live vor Ort und werden berichten. Weitere Informationen gibt es bis dahin unter www.werner-rennen.de

 

Text: Ronja Schikorr

Foto: Werner-rennen.de

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren