• RTN
  • Allgemein
  • Was mir aufgefallen ist zur MotoGP im “Rossi-Land”

Was mir aufgefallen ist zur MotoGP im “Rossi-Land”

Neuer Rekord für “il Dottore”…


– die Rennstrecke in Misano ist direkt an einer Autobahn

– am verregneten Freitag gab es insgesamt 63 Stürze

– Valentino Rossi´s neuer Helm zeigt die Handabdrücke seiner Teammitglieder

– ein Lorenzo-Fanclub ist vor Ort…sonst eher selten zu sehen

– unmittelbar neben der Strecke ist ein Stadion

– das Wetter wird von Tag zu Tag besser

– Valentino startet aus Reihe 1, sein bestes Quali-Ergebnis 2014

– keine Repsol-Honda in Reihe 1 der MotoGP, das gab es nicht seit 2010

– Diego Maradonna ist vor Ort

– VR46-Racing fährt in schwarz-rot mit “X Factor”-Logo

– Aleix Espargaro hat die Nummer 3 auf dem Helm

– Stefan Bradl hat “Linear” als “Hauptdesign”

– beim Überfahren der Streckenbegrenzung muss man den Fahrer hinter sich überholen lassen…diese Regel ist im Fall Jonas Folger sehr bedenklich, immerhin musste dieser sich mehr als 4 Sekunden zurückfallen lassen…Ärgerlich, er hätte auch so keinen Vorteil gehabt…

– Valentino gibt kein Interview mehr in der Startaufstellung, er ist absolut konzentriert und betet gehockt neben seiner Yamaha

– Marc Marquez stürzte das erste Mal diese Saison in einem Rennen

– Rossi gewinnt seinen Heim-GP und kniet auf dem Podium vor seinen Fans nieder

– Karel Abraham ist bester Fahrer der “open bikes”, zum ersten Mal in dieser Saison

– Neuer Rekord für Valentino Rossi !!! 5000 Punkte in seiner Karriere











Text:  Sarah Gödeke

Fotos: motogp.com


Tags:, , , , , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren