Valentino Rossi nimmt an Festival teil

Movistar Yamaha-Pilot Valentino Rossi wird am 28.Juni beim Goodwood Festival of Speed zur Feier des 60.Geburtstags der Yamaha Motor Company teilnehmen.

Der neunfache Weltmeister wird zuvor am 27.Juni den Grand Prix von Assen bestreiten und anschließend nach Großbritannien fliegen, wo er vom Yamaha Motor Co., Ltd Vizepräsident  Takaaki Kimura begleitet wird. Eingeladen wurde Rossi vom Veranstalter Lord March. Auf seiner Yamaha YZR-M1 wird er den sogenannten “Hillclimb” absolvieren.

Der 1,9km lange Hillclimb gilt als Hauptattraktion des Events und besteht aus einem technisch anspruchsvollen Kurs, der bei einer Steigung von 91 Metern einiges von dem MotoGP-Star abverlangt. Das Motto des Festivals “Flat-Out and Fearless: Racing on the Edge” passt also perfekt zu dieser Aktion.

Lord March:
“Es sind tolle Neuigkeiten, dass Valentino Rossi sein Festival of Speed-Debüt dieses Jahr gibt. Er ist der erfolgreichste Sieger in der Geschichte der Königsklasse und wird als Publikumsmagnet die Anzahl Motorradbegeisterter Fans in Goodwood steigern.”

Valentino Rossi:
“Ich freue mich, das Festival of Speed in Goodwood dieses Jahr zu besuchen. Es wird mein erstes Mal dort sein, aber ich kenne das Event ziemlich gut. Ich habe sehr viele Stories über das Festival gelesen und auch viele Videos gesehen. Die Atmosphäre scheint toll zu sein. Dieses Event versammelt so viele Fahrer und Motorsport VIPs und es ist eine schöne Gelegenheit, ein bisschen Spaß zusammen zu haben. Ich fahre meine Yamaha YZR-M1, um damit den 60.Geburtstag von Yamaha Motor zu feiern, werde aber vielleicht auch ein Paar Autos fahren. Danken möchte ich Lord March für die Einladung. Ich bin sicher, es wird ein unglaublicher Tag und freue mich darauf, dort zu sein.”


Text: Movistar Yamaha, Dominik Lack

Fotos: 2015 Yamaha Motor Racing Srl


Tags:

Trackback von deiner Website.

Kommentieren