Valencia-GP: Zarco mit sechs Tausendsteln zur Pole!

Zarco, Valencia Moto2 2016

Bei seinem letzten Moto2-Einsatz konnte der zweifache Weltmeister Johann Zarco auf die Pole Position fahren. In einem äußerst knappen Qualifying sicherte er sich mit einer 1:34,879 Platz eins.

Tom Lüthi, der bis zum Malaysia-GP der größte Konkurrent des Franzosen gewesen war, platzierte sich mit einem Rückstand von nur sechs Tausendstelsekunden dahinter. Komplettiert wird die erste Startreihe der mittleren Kategorie von Franco Morbidelli, der weitere 0,048 Sekunden zurück lag.

Mattia Pasini konnte, nachdem er am Freitag noch seine Italtrans Kalex komplett zerlegt hatte, einen starken vierten Rang einfahren. Alex Rins, der im Kampf um WM-Platz zwei kämpft, qualifizierte sich als Fünfter hinter dem Italiener. Landsmann Julian Simon wurde Sechster. Reihe drei wird angeführt von Sam Lowes vor seinem britischen Kollegen Danny Kent. Aus deutscher Sicht verlief das letzte Qualifying der Saison nicht zufriedenstellend.

Jonas Folger wurde Elfter gefolgt von Marcel Schrötter. Der zweite Dynavolt Intact GP-Pilot Sandro Cortese landete auf Platz 14. 

Hier geht es zur Ergebnisliste.

 

Text: Dominik Lack

Foto: Ajo Motorsport

Tags:

Trackback von deiner Website.

Kommentieren