Valencia-GP: Marquez „Yamaha ist sehr stark!“

_gp_4053-2-jpg-gallery_full_top_fullscreen

Weltmeister Marc Marquez versuchte heute im Qualifying alles um beim letzten Rennen der Saison noch einem auf der Pole Position zu stehen. Movistar Yamaha Pilot Jorge Lorenzo verhinderte dies jedoch und schnappte ihm die Möglichkeit weg.

„Ich habe wirklich krampfhaft versucht auf die Pole Position zu kommen, aber es gab heute einen Fahrer, der schneller als ich war und das war Jorge,“ erklärte Marc Marquez. „Ich wusste vorher bereits, dass es schwer werden würde hier auf die Pole zu kommen, den die Yamaha-Bikes sind hier sehr stark, aber mit dem Rhythmus bin ich dennoch zufrieden. Ich fühle mich gut,“ so der Repsol Honda-Pilot weiter und erklärte anschliessend warum er nach seinem Sturz so wütend reagierte. „Ich war wütend aus dem Grund, weil ich mit dem Bike, mit dem ich stürzte mich eigentlich besser gefühlt habe und ich wusste das Qualifying kommt anschliessend und ich kann nicht mehr das Bike nehmen, was ich bevorzugt hatte. Ich musste das zweite Bike nehmen, aber Morgen werde ich mit dem Bike fahren, mit dem ich heute gestürzt war.“

Text: Doreen Müller

Foto: motogp.com

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren