Unsere Vorsaisonfragen an… Dustin Gerken



Die neue Saison rückt immer näher, die Vorfreude steigt. Wir haben die Winterpause genutzt, um mit unzähligen Fahrern über das Abenteuer 2016 zu sprechen. Heute haben wir Supermono-Pilot Dustin Gerken interviewt, der dieses Jahr auf Markus Krämers HKR Evo2 sitzen wird:




Wie bereitest Du dich auf die Saison vor?
Dieses Jahr habe ich eine sehr intensive Vorbereitung, welche Cardiotraining und Muskelaufbau für die körperliche Fitness beinhaltet, intensives Mentaltraining für die Streckenvorbereitung und Konzentration, die Datarecording-Software erlernen und wenn es das Wetter dann zulässt, soviel wie möglich mit meiner neuen HKR trainieren.
 
Gibt es Veränderungen für Dich?
Ja, natürlich. Ich habe zu einem sehr professionellen Team gewechselt und mein Vater, welcher selbst sehr professioneller Motorsporttrainer ist, wird mich in diesem Jahr trainieren und unterstützen.
 
Auf welches Motorsportereignis freust Du Dich dieses Jahr besonders? Warum?
Ich freue mich auf jedes Rennen, was ich mit euch fahren kann und gesund wieder nachhause komme.
 
Wer wird in diesem Jahr Dein schwerster Konkurrent sein?
Mein schwerster Konkurrent werde nur ich selbst sein, da es mein Ziel ist, meine Leistung von Training zu Training und von Rennen zu Rennnen zu steigern.
 
Was sind Deine Ziele für diese Saison?
Meine Ziele für diese Saison werden nicht ganz so hoch gesteckt, da wir wahrscheinlich ein sehr starkes und volles Fahrerfeld haben werden. Meine realistische Einschätzung wäre zwischen Platz 15 und Platz 10 zu landen.


Mehr Information über Dustin Gerken gibt es HIER




Text: Dominik Lack
Fotos: Dustin Gerken

 
 

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren