Unsere Vorsaison-Fragen… an Lukas Wimmer

Lukas Wimmer Oschersleben 2015
Die neue Saison rückt immer näher, die Vorfreude steigt. Wir haben die Winterpause genutzt, um mit unzähligen Fahrern über das Abenteuer 2016 zu sprechen. Heute haben wir Lukas Wimmer interviewt, der auf der HKR Evo 2 von Markus Krämer sowohl in der Supermono-EM als auch bei der IDM Pro Mono startet:

Wie bereitest Du Dich auf die Saison vor? 

Ich versuche mit viel Kraft-Ausdauersport vorzubereiten: Klettern, Skitouren, Laufen, Kraftausdauer usw. bis wir dann im Frühjahr unseren ersten Test haben, werde ich in Japan auch nochmal Skitouren und Höhentraining machen.


Gibt es Veränderungen für Dich? 

Es gibt keine all zu großen Änderungen für mich. Ich darf mein Team und Motorrad behalten. Was sich ändern wird ist der neue Motor der sich etwas anders verhalten wird. Aber was wäre eine neue Saison ohne neue Herausforderungen?

 

Auf welches Motorsport-Ereignis freust Du Dich dieses Jahr besonders und warum?
Ich freue mich schon sehr wieder auf die IDM-Strecken zurückkommen, aber am meisten freue ich mich auf Schleiz. Sie ist auf jeden Fall einer meiner Lieblingsstrecken und die Kulisse dort ist auch immer sehr besonders.

 

Wer wird in diesem Jahr dein schwerster Konkurrent sein?  
Das kann ich mit Sicherheit noch nicht sagen. Ich weiß, dass Mike, der 3-malige Supermono-Meister, wieder dabei sein wird und ich denke, dass auf jeden Fall noch noch mehr schnelle Leute kommen werden. Auf jeden Fall wird das eine schwierige Saison.


Was sind Deine Ziele diese Saison?
Saisonziel 2016 ist natürlich in erster Linie die Saison gesund zu beenden und so erfolgreich wie möglich. Mit dem Titelgewinn 2015 haben wir unsere eigenen Ziele natürlich wieder sehr hoch gesetzt und wir werden versuchen 2016 wieder den Titel nach Hause zu bringen.

 

Luki Wimmer Oschersleben 2015 Fahraufnahme

 

Text: Dominik Lack

Fotos: Dominik Lack

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren