Unsere Nachsaisonfragen beantwortet von…Hanno Brandenburger

b19a1952

Auch die IRRC Saison 2016 ist vorbei und wir haben unsere Nachsaisonfragen an Hanno Brandenburger gestellt, der für Racetrack-News 2016 immer tolle Erfahrungsberichte live aus der Sicht eines Road Racers geschrieben hat!

b19a4394

1. Was war Dein bester Moment 2016?

  • Der beste Moment in dieser Saison, war meine Zeit von 2.25,7min die ich in Horice in der letzten Runde gefahren bin. Zudem habe ich auch noch “Pute” (Stefan Wauter) überholen können!

2. Wer war Dein stärkster Rivale in diesem Jahr und warum?

  • Einen direkten Rivalen in der Meisterschaft hatte ich nicht, da ich nicht an jedem Rennen teilnahm. So musste ich von Rennen zu Rennen schauen. Aber generell möchte ich immer gerne vor “Pute” landen!

3. Welcher Fahrer hat Dich in diesem Jahr am meisten überrascht?

  • Stefan Wauter hat mich, im Vergleich zu 2015, mit seinen konstant starken Leistungen überrascht!

4. Konntest Du Deine Ziele erreichen?

  • Mein erstes Ziel, die ganze Saison zu fahren habe ich leider nicht erreicht. Mein zweites Ziel, mich überall wo ich an den Start ging zeitlich zu verbessern, konnte ich allerdings erreichen!

b19a0570

5. Worüber hast Du Dich in dieser Saison am meisten geärgert oder was war das schwierigste für Dich?

  • Geärgert habe ich mich eigentlich nicht. Schwierig war es, die Zeit und das Geld beisammen zu halten. Gefreut habe ich mich darüber, dass die beiden Stürze nahezu ohne Folgen blieben.

6. Was ist das erste was Du machst wenn die Saison vorbei ist?

  • Ich ärgere mich, dass die Saison vorbei ist und freue mich auf die nächste Saison!

7. Worauf freust Du Dich am meisten im kommenden Winter?

  • Auf die Saisonabschlussfeier und das Weihnachtsgeld!

8. Was ist die größte Veränderung für Dich in der nächsten Saison?

  • Die größte Veränderung wird ein neues Motorrad sein, nachdem die Yamaha R6 nun weg ist.

b19a1754

Text: Sebastian Lack

Fotos: Andi Heinze

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren