• RTN
  • Nachwuchs
  • Unser Start in die Vorsaison mit… Lennox Lehmann

Unser Start in die Vorsaison mit… Lennox Lehmann

 
 
Die neue Saison rückt immer näher, die Vorfreude steigt. Wir haben die Winterpause genutzt, um mit unzähligen Fahrern über das Abenteuer 2017 zu sprechen. Heute haben wir Nachwuchspilot Lennox Lehmann aus dem ADAC Mini Bike Cup interviewt:

Wie bereitest Du Dich auf die Saison vor?
Zur Zeit fahre ich viel Motocross und halte mich mit Sport fit.
 
Gibt es Veränderungen für Dich?
Eigentlich nicht. Ich starte noch einmal im ADAC Mini Bike Cup. Diesmal jedoch im Nachwuchs. Eine Strecke ist dieses Jahr neu für mich. Aber das wird schon passen.
 
 
Auf welches Motorsport Ereignis freust Du Dich dieses Jahr besonders? Und warum?
Oh das ist schwer. Zum einen natürlich auf die MotoGP am Sachsenring. Es ist einfach cool die Fahrer „hautnah“ zu erleben. Im ADAC Mini Bike Cup freue ich mich wieder in Cheb zu fahren. Die Strecke mag ich total und hoffe natürlich auch dieses Jahr wieder aufs Podest fahren zu können. Es sind auch ein paar Starts mit der Supermoto geplant. Das wird bestimmt auch cool.
 
Wer wird in diesem Jahr Dein schwerster Konkurrent sein?
Die genauen Starter stehen noch nicht fest. Ich denke aber das Jonas Kocourek, Dustin Schneider und Phillip Tonn die schwersten Gegner werden. 
 
Was sind Deine Ziele für diese Saison?
Jede Menge Podestplätze. In der Gesamtwertung möchte ich in die Top 5 fahren.
 
Vielen Dank lieber Lennox für Deine Antworten, wir drücken Dir für 2017 die Daumen!
 
Text: Doreen Müller
 
Foto: Privatarchiv Lennox Lehmann, SachsenKrad

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren