TT Isle of Man: Superbike-Stars zu Gast

Bei der diesjährigen TT auf der Isle of Man wird es wieder eine Paraderunde geben. Diesmal sind einige hochkarätige Namen aus der Superbike-WM dabei. So werden sich Chaz Davies, Sylvain Guintoli, Jonathan Rea, Leon Camier und Tom Sykes auf dem Mountain Course die Ehre geben.


Der amtierende Weltmeister Guintoli wird die Kolonne anführen. Der Franzose hat eine illustre Karriere hinter sich, die ihn in die MotoGP genauso führte wie in die Britische Meisterschaft. Sein Wechsel zu Pata Honda in diesem Jahr hat ihm bisher jedoch noch keinen Erfolg gebracht. Er befindet sich derzeit auf Platz 6 der WM-Tabelle.

Jonathan Rea und Tom Sykes werden auf ihren Kawasakis folgen. Sykes, der bis zum Rennen in Donington Park im Schatten seines Teamkollegen stand, konnte bei seinem Heimrennen einen Doppelsieg einfahren. Rea hingegen ist weiterhin unangefochten WM-Leader.

Der Waliser Chaz Davies, der 2011 Supersport-Weltmeister wurde, hat in England das rein britische Podium abgerundet und seinen vierten WM-Platz zementiert. In Aragon konnte der Ducati-Pilot dieses Jahr bereits siegen.

Die vier Piloten werden am Mittwoch den 10.Juni auf die Strecke gehen und einen actiongeladenen Renntag einläuten. Am gleichen Tag werden das SES TT Zero-, das 2.Supersport- und das 2.Sidecar-Rennen.

Drei Tage danach am 13.06. wird außerdem Tom Sykes Deutschland besuchen. Der Superbike-Weltmeister von 2013 gibt von 10-12 Uhr im Dainese Store Hamburg und von 14-16 Uhr in Hannover Autogramme.

Text: Dominik Lack, IOMTT Press Office

Foto: Dominik Lack

RTN wird unterstützt von:

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren