TT Isle of Man: Stars geben sich die Ehre

Die Parade-Runde der TT auf der Isle of Man hat seit einigen Jahren einen festen Platz im Terminkalender der Rennwoche. Am Samstag dem 06.Juni geben sich wieder einmal viele Stars auf dem Mountain Course die Ehre.


Als Erster wird BSB- und Ex-WSBK-Pilot Chris Walker auf die Runde gehen. Der Brite, der diese Saison für Tommy Hills ‘Be Wiser’ Kawasaki Team fährt, wird die neue Kawasaki H2R pilotieren. Der Schotte Niall MacKenzie, der die britische Meisterschaft dreimal gewinnen und auch einige gute Ergebnisse in der 250ccm-und 500ccm-WM einfahren konnte, wird als Zweiter losfahren.

Sein Landsmann Ian Simpson, der sowohl auf Straßen-als auch auf Rundstrecken Erfolge feierte, wird ebenfalls an der Paraderunde teilnehmen. Simpson wurde durch den Supercup 600 bekannt und erreichte drei TT-Siege (1997 bei den Juniors und 1998 bei der Senior und F1-TT).

Jamie Whitham, der seit einigen Jahren die ITV4 TT-Berichterstattung macht, wird das Mikrofon für die Runde gegen ein Motorrad tauschen. Whitham gab 1985 sein Isle of Man-Debüt beim Manx Grand Prix. Außerdem wurde er mit 10 Siegen 1996 britischer Vizemeister und konnte in der Supersport-WM auf das Podest fahren.

Sein Kommentatorenkollege Steve Plater wird ebenfalls teilnehmen. Plater, der 2009 BSB-Champion wurde, ist ein wohlbekanntes Gesicht auf der Isle of Man: 2007 war er schnellster Newcomer, gewann 2008 bei den Supersportlern und 2009 bei der Senior TT.

Auch Ian Hutchinson auf Paul Birds MotoGP-Aprilia , Cameron Donald auf Norton Domi Racer, Phillip McCallen und Gary Johnson sind Teil der Paraderunde.

Text: Isle of Man, Dominik Lack

Fotos: TT Isle of Man

RTN wird unterstützt von:

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren