TT Isle of Man: Bruce Anstey schwer erkrankt

Besonders schlechte Nachrichten erreichten uns heute aus dem Road Racing-Bereich. Wie seine Lebensgefährtin Anny Ramsey bestätigte, ist TT-Legende Bruce Anstey an Krebs erkrankt.

Der “Flying Kiwi” habe mehrere Tumore in der Lunge und einen in der Wirbelsäule, so Ramsey. Zudem wurde ein Blutgerinnsel in der Lunge festgestellt. Für den 48-Jährigen ist es nicht die erste Krebsdiagnose: 1997 musste er bereits wegen einer Hodenkrebs-Behandlung pausieren. Nun wird der 12-fache TT-Sieger mindestens die Rennsaison 2018 verpassen. Anstey, der im letzten Jahr den Ulster Grand Prix gewinnen konnte, wäre beim Road Racing Klassiker auf der Isle of Man Ende Mai wieder mit der RC213-VS Honda des Padgetts-Teams an den Start gegangen.

Wie lange die Therapie dauern und wie die Heilung verlaufen wird, ist noch nicht abzusehen. Welche Schritte dafür notwendig sind, wird momentan noch in einem Plan ausgearbeitet. Die Road Racing-Gemeinde steht dem Publikumsliebling in den sozialen Netzwerken bei.

 

Text: Dominik Lack

Foto: Isle of Man TT Press Office

 

 

Tags:

Trackback von deiner Website.

Kommentieren