Tim: Oschersleben mit Speer

Am Pfingstwochenende fuhren wir nach Oschersleben um dort bei Speer Racing 2 Tage zu testen und dort das Sprintrennen mitzufahren. Am Abend der Anreise hatte der Veranstalter dann noch zum Spanferkelessen eingeladen. Am ersten Tag herrschten sehr wechselhafte Bedingungen, daher konnte ich nur 2 Turns zum Fahren nutzen.

Am zweiten Tag hieß es nun möglichst viel zu fahren, um sich gut auf das Rennen vorzubereiten.Ich startete vom letzten Startplatz, da ich im Qualifying keine gezeitete Runde gefahren bin. Nach mäßigem Start konnte ich mich nach eineinhalb Runden von P41 bis auf P19 vorankämpfen. Dann aber der Abbruch, da sich Öl auf der Strecke befand. Nach dem Re-Start das gleiche Spiel wie vorher. Ich kämpfte mich wieder gut voran, musste mich aber beeilen , da die Renndistanz auf 6 Runden verkürzt wurde. Am Ende verpasste ich den 10. Platz um 2 Hundertstel Sekunden. Dennoch war ich mit dem Rennen recht zufrieden.




Text: Tim Holtz 












RTN wird unterstützt von:

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren