Beiträge mit Tag ‘LeMans’

Eurosport,LeMans,TV Programm

Die Sendezeiten des LeMans-GP

Am Wochenende geht die MotoGP in die fünfte Runde. Freitag beginnen die Trainings auf dem Circuit Bugatti in Le Mans. Als WM-Führender kommt Valentino Rossi nach LeMans, der die Scharte des zehnten Platzes von Jerez auswetzen möchte. Da LeMans in der Vergangenheit immer wieder als “Yamaha-Strecke” bezeichnet werden konnte, rechnet sich auch Rossis Teamkollege Maverick Vinales aus. Der Spanier liegt in der WM auf Rang zwei gefolgt von Landsmann Marc Marquez. Wann der Frankreich-GP auf Eurosport 2 übertragen wird, haben wir hier zusammengefasst.

Weiter lesen Keine Kommentare

Bugatti Circuit,LeMans

Le Mans: Lorenzo gewinnt ein sturzreiches Rennen

MYMm__AXL0057

Unter den Augen von 99.053 rennsportbegeisterten Zuschauern startete um 14:00 Uhr das Rennen der Königsklasse in Le Mans. Wie bereits in den Klassen zuvor, stürzten auch in der MotoGP einige Piloten auf dem Bugatti Circuit. Polesetter Jorge Lorenzo, der in Frankreich das erste Mal in seiner Karriere vom ersten Platz aus startete, machte es seinem Teamkollegen nach Jerez gleich und krönte sein Wochenende mit einem klaren Start-Ziel-Sieg.

Weiter lesen Keine Kommentare

Eurosport,LeMans,TV Programm

MotoGP: Der LeMans-GP im TV

57285e0040f9c7.11068170Am Wochenende findet auf dem Circuit Bugatti in Le Mans der fünfte Lauf der MotoGP-WM 2016 statt. Als WM-Führender kommt Marc Marquez an die französische Traditionsstrecke. 17 Punkte hat der Honda-Pilot in der Gesamtwertung Vorsprung auf den Zweiten Jorge Lorenzo. Weitere sieben Punkte dahinter steht Valentino Rossi, der mit seinem Start-Ziel-Sieg beim Europa-Auftakt in Jerez ein deutliches Signal gesetzt hat. Dani Pedrosa befindet sich derzeit auf WM-Rang vier, fiel im Vorfeld des Frankreich-GPs aber vor allem durch das Gerücht auf, dass er der Nachfolger von Jorge Lorenzo werden soll. Laut MCN sei Maverick Vinales nur für ein Gehalt von fünf Millionen Euro bereit, bei Yamaha zu unterschreiben. Für Vinales war der LeMans-Kurs in der Vergangenheit auch öfters ein gutes Pflaster. 2011 holte er hier seinen ersten GrandPrix-Sieg bei den 125ern. 

Weiter lesen Keine Kommentare