Beiträge mit Tag ‘kolumne’

kolumne

Kolumne: Warum damals vielleicht alles besser war?

Vor einer geraumen Zeit sprach ich mit einem befreundeten Seitenwagen-Piloten über seine Rennsportlaufbahn in den letzten 50 Jahren. 50 Jahre aktiv unterwegs zu sein, ist schon eine Hausnummer, die man erstmal schaffen sollte! Dieser Freund fuhr in seinen jungen, wilden Jahren mit Größen wie Angel Nieto, Alex Barros und Jorge Martinez im Kreis und war sogar Werksfahrer für Römer Helme Neu-Ulm neben Reinhold Roth, Rolf Biland und Kurt Waltisperg. Er fuhr eigentlich alles was es damals in der WM gab: 50ccm, 80ccm, 125cm, 350ccm, 500ccm sowie Superbike oder die 24 Stundenrennen in Spa Franchorchamps!

Weiter lesen 1 Kommentar

Frohburg,kolumne

Seitenwagen-Kolumne: Frohburg lädt weiterhin zum Wundern und Staunen ein

Auch zwei Monate vor dem Start in das 55. Frohburger Dreieckrennen wurde kaum Licht in das Dunkel gebracht. Den Vorwürfen zum Trotz reißerische Meinungsmache betreiben zu wollen, blieb ich allein aus persönlicher Liebe zu den Seitenwagen an der Frage dran: Warum die Seitenwagen in diesem Jahr in Frohburg nicht an den Start gehen dürfen und darf heute aus der regionalen Presse all zu verwunderliches erfahren: den schlägt man heute die Leipziger Volkszeitung auf, begrüßt ausgerechnet ein gelbes Gespann den interessierten Leser im Sportteil.

Weiter lesen Keine Kommentare

kolumne

Kolumne: Was wäre, wenn wir auf den Sachsenring verzichten

„Jonas Folger wurde für diesen zweiten Platz gefeiert, wie der Sieger, ja, wie ein Weltmeister. Seine Freude unter dem Helm zu sehen: Erneut der Auslöser für viele, viele Freudentränen.  Und daran war nicht nur seine Leistung schuld, sondern vor allem eben die geile Stimmung, die Fans am Sachsenring in den Äther zauberten.  Die Fans, die dieses Jahr weniger an den Ring kamen, wurden locker durch die Kehlen aller anwesenden ersetzt. Besser hätte das Wochenende kaum enden können. Denn nebst dem Folger-Podest gab es von allen Fahrern höchstes Lob für den neuen Asphalt“. 

Auch so kann ein Resümee über das vergangene Wochenende am Sachsenring klingen, geschrieben von Toni Börner auf Motorsport.com. Mit dieser Einleitung breche ich ein journalistisches Tabu, denn normalerweise rezitiert man keine Artikel anderer Kollegen in einer eigenen Kolumne.

Weiter lesen 1 Kommentar

kolumne

Seitenwagen-Kolumne: Frohburg wirft seine Schatten voraus

Lange habe ich überlegt, ob ich zu dem folgenden Sachverhalt etwas schreiben möchte. Um vorneweg eines klar zu stellen: mir liegt nichts daran Jemandem umgangssprachlich ans Bein zu pissen, nein auch in der Journalisten-Branche gibt es eine Art Ehrencodex, auch wenn man dies kaum glauben mag. Irgendwo möchte ich mir jedoch aber auch etwas Luft verschaffen und meiner Pflicht nachkommen zu informieren, zumal dieses Thema nahezu totgeschwiegen wird. Worum es geht? Um die Absage des Frohburger Dreieckrennens!

Weiter lesen 4 Kommentare