Beiträge mit Tag ‘Brno’

Brno,Moto2,Rennbericht

Brünn-GP: Folger im Regen zurück auf dem Podium!

94-jonas-folger-ger_gp_4394.gallery_full_top_fullscreen

Auch das zweite Rennen des Tages wurde als Regenrennen gestartet. Dies rief besonders die Moto2-Piloten auf den Plan, die bei solchen Wetterbedingungen gut zu Recht kommen. Allen voran Jonas Folger, der bereits am Sachsenring im Regen sich einen Platz auf dem Treppchen sichern konnte. Nach einem guten Start von Platz 7 aus, holte sich der Mühldorfer nach einem wechselhaften Wochenende seinen ersten Sieg in der diesjährigen Moto2-Saison!

Weiter lesen Keine Kommentare

Brno,Moto3,Rennbericht

Brünn-GP: Binder überlässt Peugeot MC Saxoprint ersten Sieg!

_gp_9013_e.gallery_full_top_fullscreen

Nach den WarmUps aller drei Klassen verbesserten sich die Wetterbedingungen zunächst, pünktlich zur Startaufstellung der Moto3 zogen jedoch die Wolken wieder dichter über dem Circuit zusammen und es begann erneut zu Regnen. Schwierige Verhältnisse, die, diesmal andere Podiumskandidaten auf den Plan rief. Nachdem Binder klar in Führung ging und Pawi sich hervorragend auf Platz 3 kämpfte, stand letztlich John McPhee als Sieger auf dem Treppchen!

Weiter lesen Keine Kommentare

Brno

Brünn-GP: Bäumchen wechsel Dich bei den Startaufstellungen

_gp_3016.gallery_full_top_fullscreen

Auch beim tschechischen Grandprix im Brünn wurden an diesem Wochenende wieder einige Strafen für die Fahrer verteilt, dies aus unterschiedlichen Gründen. Besonders in der Klasse der Moto3-Weltmeisterschaft wurden durch die Strafversetzungen von Andrea Migno, Niccolo Antonelli, Philipp Öttl, Fabio Quartarao und Albert Arenas das Starting Grid noch einmal nachträglich ziemlich durcheinander gewürfelt.

Weiter lesen Keine Kommentare

Brno,Movistar Yamaha,Valentino Rossi

Brünn-GP: Rossi “Wie in einem grossen Casino”

yfr_editorial_use_pictures_16 (3)

Während Marc Marquez der Windschatten Valentino Rossis genau richtig kam, um sich die Pole zu schnappen, schaffte es der neunfache Weltmeister nicht seine Rundenzeit noch einmal zu verbessern. Mit Startplatz 6 war der Doktor folglich nicht ganz zufrieden, jedoch aber auch nicht zu unglücklich über diese Ausgangsposition.

Weiter lesen Keine Kommentare