• RTN
  • Allgemein
  • Superstock1000/600 Assen Freitag: Ducati & Kawasaki vorne

Superstock1000/600 Assen Freitag: Ducati & Kawasaki vorne


Superstock1000:
Während die Superstock1000 Piloten am Morgen noch mit dem Aprilwetter zu kämpfen hatten, herrschte am Nachmittag strahlender Sonnenschein.

Am Besten nutzen konnte die Bedingungen der Fahrer Raffaele de Rosa auf der Althea Ducati. Dabei erreichte er eine Zeit von 1:38,281.

Die neue Yamaha R1 war auch hier sofort wieder in Schlagdistanz. Der MRS Racing Pilot Florian Marino stellte dies mit seinem zweiten Rang unter Beweis.

Bester Kawasaki Pilot und beflügelt vom Heimrennen war Kevin Valk. Der Niederländer erreichte eine Zeit von 1:38,485.

Der Umsteiger aus der Supersport WM Kev Coghlan konnte mit seiner Yamaha den 7. Platz erreichen und verlor dabei nur 0,518sec auf den Führenden de Rosa.

Aus deutschsprachiger Sicht ist Marc Moser auf dem 19. Platz zu vermelden.

Alle kombinierten Ergebnisse sind HIER zu finden.

Superstock600:
Aus den kombinierten Zeiten von Vormittag und Nachmittag zeigte sich, dass auch hier wie in der Supersport WM ein türkischer Fahrer mit dabei sein würde.
Toprak Razgatlioglu führt die Zeitentabelle knapp an vor dem Niederländer Rob Hartog.
Ruben Michael Rinaldi aus Italien und Guilaume Antigo aus Frankreich machten das Kawasaki Quartett komplett.
Die deutsche und einzige Frau in dieser Klasse Ricarda Neubauer gelang der 36. Platz auf ihrer Go Eleven Kawasaki, während der andere deutsche Pilot Julian Puffe besser Abschnitt. Er konnte während des Trainings mit einem Rang in den TOP TEN glänzen, fiel aber zum Schluss auf den 12. Platz zurück.

Für eine komplette Zeittabelle könnt ihr HIER klicken.





Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren