Superstock1000 Misano: Puffe „das letzte Quäntchen fehlte“

P1050989

Julian Puffe landete im Superstock1000 Rennen auf dem 17. Platz und konnte somit keine Punkte auf sein Konto verbuchen. Woran es lag schilderte uns Puffe hier.„Mein Start ist mir sehr gut gelungen und ich konnte ein paar Positionen gut machen. Durch die ersten beiden Kurven lief noch alles perfekt, aber in der dritten Kurve wurde ich dann von einem anderen Fahrer gekreuzt. Er stand direkt vor mir und ist weit gegangen, dadurch hat er mich mitgenommen und es sind wieder viele Fahrer an mir vorbeigefahren. Den Rest des Rennens hatte ich das Problem, dass mein Vorderrad immer wegrutschen wollte und wir die Gabel nicht ganz so hinbekommen haben. Es fehlte immer so das letzte Quäntchen, um richtig pushen zu können, somit sprang nur der 17. Platz heraus. Für den Lausitzring müssen wir gucken, ob wir noch was finden können und ich werde viel Training auf der Supermoto verbringen.“

Text: Sebastian Lack

Fotos: Sebastian Lack

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren