Superstock1000 Misano: Puffe „Änderungen gingen nach hinten los“

P1040503

Julian Puffe aus dem Agro On-Benjan Kawasaki Team belegte heute insgesamt mit einer Zeit von 1:39,366 nur den 26. Rang. Hier erfahrt ihr, worin die Gründe dafür lagen und wie die Aussichten sind!„Das erste freie Training lief ganz gut. Wir starteten mit dem selben Setup wie schon in Donington und ich musste mich zuerst an die Kurven rantasten, weil ich noch nie mit einer 1000er hier unterwegs war. Hier fahren immer viele Italiener mit und die kennen die Strecke besonders gut, daher war ich mit Platz 19 zufrieden. Im zweiten freien Training probierten wir etwas an der Gabel und der Übersetzung, was allerdings nach hinten losging und überhaupt nicht funktionierte. Ich konnte mich zwar um eine halbe Sekunde steigern, landete bei dem engen Feld aber trotzdem nur auf Platz 26. Für morgen ist nach Auswertung der Daten aber noch Potential im Motorrad und auch ich kann mich noch in meinem Fahrstil verbessern!“

Text: Sebastian Lack

Fotos: Sebastian Lack

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren