Superstock1000 Lausitzring: Puffe „konstante Zeiten auf gebrauchten Reifen“

Der Schleizer Julian Puffe aus dem Althea MF84 BMW Team fuhr am Ende des Tages mit einer Zeit von 1:41,900 zu Position 17. Dies sagte er zu seinem Tag.

Julian Puffe

„Das erste freie Training lief eigentlich richtig gut und ich hatte gleich ein gutes Gefühl zum Motorrad und der Strecke. Wir konnten die Zeiten kontinuierlich verbessern und lagen am Ende auf Platz 13. Nach der Datenauswertung nahmen wir eine Änderung an der Gabel vor und haben eine Feder etwas härter gemacht. Leider ging das nach hinten los und ich fuhr nicht schneller als im ersten freien Training. Wir zogen neue Reifen auf, aber die brachten nicht den gewünschten Erfolg. Komischerweise können wir den extra Grip eines neuen Reifens nicht aufbauen und es bleibt bei den Zeiten wie mit alten Reifen. Die Zeiten mit den alten Reifen sind aber konstant. Für morgen gehen wir wieder auf das alte Setup zurück und werden noch was an der Elektronik ändern.“

Text: Sebastian Lack

Fotos: Dominik Lack

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren