Superstock1000: Faccani mit Ducati auf der Pole!

P1040404

Bei seinem Heimspiel fuhr der Italiener Marco Faccani auf Pole und verwies somit den WM Führenden BMW Piloten de Rosa auf Platz 2.Dabei sah das Qualifying eine Übermacht der Italiener vor. Unter den Top 5 landeten insgesamt 4 Italiener, wobei lediglich der Argentinier Leandro Mercado auf Platz 3 die Italienphalanx sprengen konnte.

Der Türke Toprak Razgatlioglu landete auf der Puccetti Kawasaki auf Platz 6, hinter den beiden Aprilia Fahrern Tamburini und Calia.

Julian Puffe wurde auf Platz 16 bester Deutscher. Toni Finsterbuch lag auf Platz 23, während Marc Moser seine Ducati nur auf einem Zylinder lief und er somit letzter wurde. Wie eng das Feld zusammen liegt zeigt, dass Toni Finsterbusch auf Platz 23 lediglich 1,8Sekunden auf den Führenden verliert!

HIER die kompletten Ergebnisse.

Text: Sebastian Lack

Fotos: Sebastian Lack

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren