Superstock1000 Donington: Puffe „es war heute wie im Regen“

Julian Puffe hatte an diesem Wochenende mit unterschiedlichen Problemen zu kämpfen und kam unter anderem im ersten freien Training gar nicht zum fahren. Im Rennen landete er auf Platz 17.Julian Puffe

„Wir hatten heute riesen Probleme! Das fing schon im Warm Up an, als ich mich irgendwie unwohl auf dem Motorrad gefühlt habe. Im Rennen bekam ich in jeder Kurve einen großen Wheelspin am Hinterrad und ich konnte meine Linie nicht halten. Ich bin etwas frustriert, da ich mich im Qualifying noch relativ gut fühlte und auf Startplatz 12 stand. Deshalb dachte ich auch noch vor dem Rennen, dass wir ein gutes Ergebnis abliefern könnten. Jetzt müssen wir gucken was die Daten sagen, aber das ist echt kein gutes Wochenende gewesen. Es war heute etwas wie im Regen zu fahren. Sobald ich das Gas öffnete, drehte das Hinterrad durch und verzog mir das Motorrad. Ich musste heute an Stellen das Gas zudrehen, da bin ich gestern noch mit Vollgas durchgefahren. Ich muss jetzt dieses Wochenende abhaken und nach vorne schauen für Misano.“

Text: Sebastian Lack

Fotos: Dominik Lack

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren