Superstock1000 Donington: Fritz und Finsterbusch müssen passen

Normalerweise gehen in der Superstock1000 Europameisterschaft gleich 4 deutsche Piloten an den Start, nicht so beim Rennen in Donington Park!Der Agro-on-Benjan Kawasaki Pilot Toni Finsterbusch muss dieses Wochenende zu einem rennfreien Wochenende erklären. Finsterbusch kam immer besser in die Saison und lag beim Rennen in Imola auf Punktekurs, als er in der letzten Kurvenkombination im Rennen stürzte und sich 4 Zehen im linken Fuss brach. Dadurch durfte er den Fuß nicht belasten und konnte kaum gehen. Nun kuriert er den Bruch aus und hofft in Misano wieder am Start zu stehen.

Ebenfalls in Misano am Start stehen möchte auch wieder Marvin Fritz. Der Yamaha Pilot aus dem Bayern Bikerbox Yamaichi Team hatte einen Horrorsturz in Assen und nun gemerkt, dass er mit den Verletzungen noch nicht wieder richtig fahren kann. Somit verzichtet auch er auf die Reise nach England und will in alter Stärke in Misano vom 16-18-06.2017 wieder mit am Start stehen.

Text: Sebastian Lack

Fotos: Dominik Lack

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren