• RTN
  • Allgemein
  • Superstock 600 in Misano 2014: Faccani siegt vor Heimpublikum

Superstock 600 in Misano 2014: Faccani siegt vor Heimpublikum

Kawasaki-Pilot Marco Faccani konnte sich in Misano den Sieg beim 4. Saisonrennen holen.

Nach dem Start schon setzte Faccani sich an die Spitze, doch Hauptkonkurrent Federico Caricasulo setzte sich an seine Fersen. Die beiden konnten schnell eine Lücke zu der Verfolgergruppe auftun. Diese hatte es in sich. Um Platz drei kämpften Davide Stirpe, Wayne Tessels und Gennaro Sabatino.

Ab Rennmitte zog an der Spitze Faccani das Tempo an und Caricasulo, der die Rundenzeiten nicht mitgehen konnte, wurde am Schluss 3,6 Sekunden abgehängt. Als dritter Italiener komplettierte Davide Stirpe das Podium.

Der bis zum Start noch Führende der Gesamtwertung Niki Tuuli war eines der Sturzopfer der Rangeleien in der ersten Kurve, bei denen insgesamt 6 Fahrer zu Boden gingen. Alle blieben unverletzt. Marco Faccani übernahm nach diesem Rennen wieder die Meisterschaftsführung.





Text: Dominik Lack

Foto: Mario Böttger

Mehr zum Thema auf Racetrack-News hier






Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren