• RTN
  • Allgemein
  • Supersport-WM in Katar: Van der Mark rundet die Saison ab

Supersport-WM in Katar: Van der Mark rundet die Saison ab

Der letzte Supersport-WM-Lauf 2014 wurde zu einem Schaulaufen für den bereits zum Weltmeister gekrönten Michael van der Mark. Der Pata-Honda-Pilot machte mit seinen Gegnern kurzen Prozess, überholte früh und siegte überlegen.

Jules Cluzel startete am besten in das 15-Runden-Finale, wurde jedoch bald von van der Mark abgelöst. Bereits in der ersten Runde bildete sich an der Spitze ein Zweierzug mit dem Holländer und dem Thai Ratthapark Wilairot, der sich schnell auf Platz zwei gekämpft hatte.

Jules Cluzel wurde derweil an das Ende der Verfolgergruppe durchgereicht und musste sich das Rennen über mit seinem französischen Landsmann Lucas Mahias herumschlagen, der als Wildcard nach Katar gereist war. Auch dessen Yamaha-Teamkollege Kevin Coghlan mischte im Kampf um den letzten Podestplatz bis zum Schluss mit. Erst in der letzten Runde gelang Cluzel die entscheidende Attacke. Der MV Agusta-Pilot wurde hinter van der Mark und Wilairot Dritter.


Text: Dominik Lack

Foto: worldsbk.com



Tags:

Trackback von deiner Website.

Kommentieren