• RTN
  • Allgemein
  • Supersport: Sturz von Fabio Menghi in den freien Trainings und Ergebnisse

Supersport: Sturz von Fabio Menghi in den freien Trainings und Ergebnisse

Fabio Menghi stürzte nach dem halben Training und musste ins Medical Center gebracht werden. Kurz danach kam die Nachricht, dass Menghi sich nicht großartig verletzt hat und beim Qualifying starten wird.

Kenan Sofuoglu gelang es die Spitzenzeit von den letzten drei freien Trainings hinzulegen. Auch Michael van der Mark steigerte sich und steht im Training auf dem zweiten Platz. Anschließend fährt sich Florian Marino auf den dritten Platz.
Der Deutsche Kevin Wahr steht momentan auf dem 17. Platz. Trotz alledem war die Runde seine bislang schnellste.
Abgesehen von Menghi sind noch drei weitere Fahrer, Ratthapark Wilairot, Alexey Ivanov und Kev Coghlan, in den Trainings gestürzt. Alle Drei blieben unverletzt.

Michael van der Mark konnte seine Spitzenzeiten nicht noch weiter ausführen. Er landete hinter Florian Marino und Kenan Sofuoglu auf dem dritten Platz. Der Deutsche Kevin Wahr fuhr sich mit einer Top-Zeit auf den 13. Platz. Auffällig sind generell die Rundenzeiten der Fahrer. Sie unterscheiden sich in einigen Fällen um ein paar Tausendstel Sekunden. Somit liegt Wahr nur 1,2 Sekunden hinter der Spitzenzeit von Marino. Alessandro Nocco stürzte als Einziger in diesem Qualifying, Verletzungen zog er sich dabei keine zu.

Die Startaufstellung für das Rennen am kommenden Tag lautet: Platz 1 Florian Marino, Platz 2 Kenan Sofuoglu und Platz 3 Michael van der Mark.
Kevin Wahr startet in der 5. Reihe vom 13. Platz.

Das Rennen wird morgen um 11.40 Uhr ausgetragen.


RTN wird unterstützt von:

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren