• RTN
  • Allgemein
  • Supermonos: Deutscher Motorradsport auf Irrfahrt , aber nicht mit uns!

Supermonos: Deutscher Motorradsport auf Irrfahrt , aber nicht mit uns!

In den letzten Tagen hat die Motorsportfachpresse viel darüber geschrieben, dass sich die Internationale Deutsche Motorradmeisterschaft 2016 neu orientieren möchte. Nach neuesten Berichten soll die Supersport 600-Klasse mit Supermono- und Supernaked-Maschinen sprichwörtlich aufgestockt werden.


Dies soll nach MSA-Angaben (Heft-Nr.41) auf einem Industrie-Meeting im Rahmen des IDM-Saisonfinales in Hockenheim besprochen worden sein. Allerdings war von den offiziellen Vertretern der Supermonos – also weder von der GSA (German Supermono Ass.) oder der ESA (European Supermono Ass.) – jemand bei diesen Gesprächen anwesend. Hier wurde schlichtweg an den Organisatoren vorbeigearbeitet. Gerade in Hinblick auf die zukünftigen Veränderungen des Supermono-Cups zeigt der DMSB also bedauerlich wenig Kooperationsbereitschaft:

„Ich habe mein Mono-GP-Vorhaben für 2016 erstmal auf Eis gelegt, zumindest mit dem DMSB. Ein gemeinsames Treffen wegen unserer Pläne hat man immer wieder verschoben, und jetzt das. Der deutsche Motorradsport ist auf einer Irrfahrt, aber nicht mit uns. Wir von der GSA-Truppe werden uns jetzt intensiver der FIM-Europe anschließen, um diese zu stärken. Wir möchten unabhängig international fahren. Bei uns ist jeder Einsteiger willkommen. Ein gutes Beispiel ist unser Rookie Dustin Gerken, der komplett neu im Motorradsport ist. Dieses Jahr ist er auf KTM 390 (55PS) unterwegs, nächstes Jahr mit der Krämer KTM (75 PS). Mehr Förderung für die Jugend geht quasi gar nicht.“

Das sagt Jürgen Strohmann, der die GSA-Angelegenheiten vertritt und bereits ein neues Cup-Konzept für die kommende Saison ausgearbeitet hatte. Aufgrund der Vorhaben, dass jetzt in der IDM auf Supermono-Bikes gefahren werden soll, wies Strohmann auf eine irreführende Verwechslungsgefahr hin:

„Die Supermonos, das sind wir! Eine gemixte Klasse? Nein danke.“

Text: Dominik Lack
Foto: GSA 


RTN wird unterstützt von:

Tags:

Trackback von deiner Website.

Kommentieren