• RTN
  • Allgemein
  • Superbike WM: Bayliss ersetzt Giugliano in Phillip Island

Superbike WM: Bayliss ersetzt Giugliano in Phillip Island

Wie das Aruba.it-Ducati-Team verkündete, wird beim Saisonauftakt der Superbikes auf Phillip Island Altmeister Troy Bayliss den verletzten Davide Giugliano ersetzen.

Der 45-Jährige wurde seit seinem Rücktritt 2008 bereits einige Male genannt, wenn ein Ducati-Pilot ausgefallen war. Als der Römer Giugliano beim finalen Vorsaisontest in Australien am Montag schwer stürzte und sich dabei einen Lendenwirbel brach, war die Besetzung der Panigale dieses Wochenende zuerst ungewiss.

Mit Troy Bayliss hat man nun einen dreifachen Weltmeister und Phillip Island-Spezialisten am Start, auch wenn die Fachwelt bereits über mögliche Konditionsprobleme des Australiers witzelt.

Troy Bayliss:
“Erst einmal muss ich sagen, dass es mir für Davide sehr leid tut, wie seine Saison anfängt. Ich hatte schon seit meinem letzten Rennen den Drang, wieder vor meinem Heimpublikum auf die Ducati zu steigen. Phillip Island ist eine meiner Lieblingsstrecken und schon seit 25 Jahren im Kalender. Deshalb habe ich mich auch entschieden, als Wildcard an den Start zu gehen und den Ducati-Superbike-Technikern mal wieder zu helfen.”







Text: Dominik Lack



Tags:

Trackback von deiner Website.

Kommentieren