STK1000 Magny-Cours: Reiterberger “wir wollen Europameister werden!”

Markus Reiterberger wurde heute nur um den Hauch von 0,013sec um seine nächste Pole Position der Superstock1000 EM gebracht und vom Ducati Piloten Federico Sandi besiegt! Was dazu führte verriet er uns anschließend im Interview.

Markus Reiterberger

“Wir probierten im dritten freien Training etwas, um die Traktion zu verbessern und die Gripprobleme von gestern in den Griff zu bekommen. Leider ging diese Änderung nach hinten los. Für das Qualifying bauten wir was anderes ein und machten Änderungen am Stoßdämpfer und der Elektronik. Dies verhielt sich um Welten besser. Ich fühlte mich wieder wohl, die Pace passte und meine schnellste Runde war leider nicht perfekt, daher denke ich wären die 13 Tausendstel auch noch drinnen gewesen. Wir sind aber zufrieden mit der ersten Startreihe und ich denke wir können morgen ums Podium kämpfen und wollen natürlich Europameister werden!”

Text: Sebastian Lack

Fotos: Dominik Lack

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren