STK1000 Lausitzring: Finsterbusch mit Problemen

Toni Finsterbusch kämpfte heute in beiden Trainings mit technischen Problemen und lag am Schluss mit einer Zeit von 1:41,345 auf Platz 21.

Toni Finsterbusch

„Im dritten freien Training bin ich rausgefahren und schon nach kurzer Zeit hat die Kupplung extrem gerutscht, sodass ich wieder an die Box fahren musste. Die Drehzahl schoss in die Höhe, aber ich kam nicht voran mit dem Motorrad. Für das Qualifying haben wir die Kupplung komplett getauscht, allerdings bekam ich dort nach 2 Runden wieder das Problem. Jetzt müssen wir herausfinden woran  es liegt. Immerhin reichte die eine schnelle Runde im Qualifying zu Platz 21. Ich denke da wäre aber noch einiges gegangen, weshalb ich für morgen zuversichtlich bin.“

Text: Sebastian Lack

Fotos: Dominik Lack

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren