STK1000 Jerez: Moser “ein versöhnliches Ende”

Für Marc Moser ging in Jerez eine schwierige Superstock1000 EM Saison zu Ende. Der Frankfurter zog allerdings ein versöhnliches Resumee und schaut nun nach vorne auf das nächste Jahr!

Marc Moser

“Nach meinem relativen Tief kamen wir in Jerez ganz gut ins Wochenende. Ich mag die Strecke hier, das Wetter war super und wir konnten uns verbessern. Komischerweise habe ich das Motorrad dann überpusht und im Qualifying bin ich erst schneller geworden, nachdem mir das Team sagte ich soll nicht mehr so spät bremsen und so früh und aggressiv ans Gas gehen. Das brachte mir direkt 1,5sec ein! Es war ein versöhnliches Ende für diese Saison und ich möchte mich beim Team für die gute Arbeit während der ganzen Saison bedanken. Vor allem möchte ich auch noch meinem Teamkollegen gratulieren! Der hat wirklich eine unglaubliche Arbeit geleistet mit seinem Podiumplatz!”

Text: Sebastian Lack

Fotos: Philippe Damiens

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren