STK1000 Brünn: Bühn “Vorderleute brutal schnell”

Für Jan Bühn auf seiner BMW sprang heute mit einer Zeit von 2:04,190sec der 10.Platz heraus. Das sagte er zu den ersten beiden Trainings.

Jan Bühn

“Im nassen ersten freien Training waren die Vorderleute natürlich brutal schnell und ich fühlte mich eigentlich nicht so schlecht, war aber nen Tick zu langsam. Das ist dieses Jahr etwas seltsam im Regen. In Donington lief es gut, in Imola schlecht und hier nun auch wieder schlecht. Im trockenen Training am Nachmittag bin ich aufgrund von Problemen schnell wieder an die Box gekommen, somit fehlte mir etwas Fahrzeit. Ich denke Markus wird an diesem Wochenende wieder in seiner eigenen Liga fahren und wir müssen uns daher am Zweiten orientieren. Dieser ist für uns nicht so weit weg und für morgen haben wir auch noch Ideen. Wir wollen an der Übersetzung und der Gabel etwas ändern, damit das Gefühl für das Vorderrad besser wird.”

Text: Sebastian Lack

Fotos: Dominik Lack

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren