STK1000 Assen: Reiterberger baut EM-Führung aus

Markus Reiterberger konnte sich im Superstock1000 Rennen nur selber schlagen und gewann auch den zweiten Lauf nach Aragon!

Die BMWs scheinen im Superstock1000 Trimm schwer zu schlagen, denn nachdem Reiterberger in Assen gewann, wurde auch Roberto Tamburini mit seiner Berclaz Racing BMW wieder Zweiter. Der Italiener musste sich aber anders als Reiti diesen Platz im Rennen gegen Maximilian Scheib und Federico Sandi erkämpfen, die ihm beide dicht auf den Fersen waren. Am Ende sah das Publikum neben Tamburini noch den Chilenen Scheib vor, gefolgt von Sandi auf Platz 4. Marino, Vitali, Ruiu, Delbianco, Russo und Bühn komplettierten die Top10.

HIER das komplette Ergebnis.

HIER der neue EM-Stand.

Text: Sebastian Lack

Fotos: Dominik Lack

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren