STK1000 Assen: Razgatlioglu holt ersten Sieg in der Superstock EM

Toprak Razgatlioglu aus dem Puccetti Kawasaki Racing Team gewann heute sein erstes Superstock1000 Rennen in Assen.Das Rennen wurde überschattet von einem schlimmen Sturz vom deutschen Piloten Marvin Fritz. Der Yamaha Pilot stürzte am Ende von Runde 1 und wurde von nachfolgenden Piloten erfasst, die ebenfalls zu Sturz kamen. Fritz musste ärztlich versorgt und in ein Krankenhaus gebracht werden. Für die Piloten Jones, Tamburini, Sandi und Scheib war das Rennen ebenfalls gelaufen.

Den Neustart über 9 Runden gewann Toprak Razgatlioglu vor Michael Rinaldi und Danny de Boer. Die deutschen Fahrer Finsterbusch, Puffe und Moser kamen auf den Plätzen 14, 15 und 19 aus der ersten Runde.

Rinaldi versuchte am Anfang den Türken aufzuhalten und übernahm in Runde 3 kurz die Führung, allerdings konterte Razgatlioglu und hielt anschließend Rinaldi hinter sich. Bis ins Ziel ließ sich der Türke die Führung nicht mehr nehmen und siegte vor dem Italiener Rinaldi und dem Franzosen Marino. Der Lokalmatador Danny de Boer musste mit dem undankbaren vierten Platz vorlieb nehmen, wurde aber trotzdem von den Fans ordentlich gefeiert.

Bester Deutscher wurde Julian Puffe mit Platz 14, vor Marc Moser und Toni Finsterbusch, der mit Rang 16 knapp an den Punkten vorbeischrammte.

HIER das komplette Ergebnis.

HIER der neue EM Stand.

Text: Sebastian Lack

Fotos: Dominik Lack

 

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren