Statement zum Unfall von Luis Salom

A33J7551_1

Nach dem tragischen Unfall während des zweiten Trainings der Moto2 auf dem Circuito de Barcelona-Catalunya, gaben die Verantwortlichen in einer kurzfristig einberufenen Pressekonferenz bekannt, dass SAG Team Pilot Luis Salom seinen erlittenen Verletzungen erlegen ist.

Der Unfall ereignete sich am Freitagnachmittag während FP2 als Salom in Kurve 12 stürzte. Die Session wurde sofort mit roter Flagge abgebrochen und Salom an Ort und Stelle medizinisch versorgt. Zwei Medical Cars und zwei Ambulanzen waren vor Ort um dem 24-Jährigen zu helfen. Aufgrund seiner Verletzungen wurde schliesslich beschlossen Salom nicht mit dem Helikopter sondern auf dem Strassenwege in das nahe gelegene Krankenhaus zu bringen. Trotz aller grösster Bemühungen verstarb Luis Salom um 16:55 Uhr Ortszeit.

Und trotz dessen sich alle Beteiligten im Motorradrennsport der Risiken, die sie eingehen bewusst sind, gibt es kaum die richtigen Worte, die dieses Unglück beschreiben können. 

Daher möchten wir uns auf diesem Wege den Worten und Wünschen der FIM, Dorna, RFME und Team des Circuit de Barcelona-Catalunya anschliessen und schicken unsere Gedanken zu Luis Familie, Freunden und seinem Team.

Text: Doreen Müller

Foto: Mike Lischka

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren