Spielberg-GP: Marquez driftet zur Pole

Marc Marquez fuhr beim Qualifying zum Spielberg-GP auf die Pole Position. Der Weltmeister legte eine 1:23,235 hin und und steht beim morgigen Rennen damit zum 60. Mal auf Platz eins der Startaufstellung. Dahinter zeigten die Werksducatis von Andrea Dovizioso und Jorge Lorenzo, dass man auf dem Red Bull Ring mit den roten Rennern aus Bologna zu rechnen hat.

Maverick Vinales zeigte sich zwar auch an der Spitze, schaffte als Vierter aber nicht den Sprung in die erste Reihe. Hinter dem Yamaha-Piloten folgten Danilo Petrucci und Johann Zarco. Valentino Rossi fuhr im ersten Run schnelle Zeiten, am Am Ende reichte es für den Italiener aber nur für Startreihe drei. Hinter ihm auf Platz sieben reihte sich Dani Pedrosa ein, der zusammen mit Petrucci das Q1 gewann. 

Jonas Folger verpasste den Einzug ins Q2 nur knapp und qualifizierte sich auf der 13. Position hinter Karel Abraham und dem Vorjahres-Sieger sowie Pole-Mann Andrea Iannone. 

Die komplette Startaufstellung gibt es HIER

 

 

Text: Dominik Lack

Foto: Dominik Lack

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren