Spielberg-GP: Iannone – Lob für das Clinica Mobile

iannone-1

Andrea Iannone schaffte in Spielberg die Pole Position. Der Ducati-Pilot legte im allerletzten Moment die schnellste Runde hin und verdrängte damit Valentino Rossi auf Platz zwei.

„Meine Pole heute war fantastisch und ich habe wirklich eine unglaubliche Runde hingelegt. In meiner ersten Ausfahrt habe ich einen Fehler gemacht und bin in Turn 3 weit gegangen, weil ich nervös geworden bin. Bei meinem nächsten Run bin ich eine 1:23,404 gefahren, aber in der letzten Runde habe ich richtig gepusht, ein bisschen was weggefeilt und am Ende wurde es die Pole. 

Heute habe ich es geschafft, besser zu fahren, wegen der Behandlung im Clinica Mobile, die einen tollen Job gemacht hat. Meine Rippen bringen mir nicht so viel Schmerzen wie gestern, auch wenn 28 Runden um diese Strecke zu fahren, hart wird. Ich bin glücklich von Pole zu starten, weil es meine zweite in der MotoGP ist und ich hoffe, dass ich unsere Fans morgen zufrieden stellen kann.“

Text: Dominik Lack

Foto: Dominik Lack

Tags:

Trackback von deiner Website.

Kommentieren