Spielberg-GP: Iannone behält im WarmUp-Kampf die Oberhand

heli-1-2

Im WarmUp der MotoGP-Klasse zum Spielberg-GP schaffte Andrea Iannone die Wiederholung des Qualifyings. 

 

Der Italiener fuhr mit einer 1:23,953 bei schönstem Sonnenschein an die Spitze. Teamkollege Andrea Dovizioso, der kurz vor Schluss ebenfalls die Bestzeit inne hatte, platzierte sich dahinter auf Rang zwei. Dritter wurde Jorge Lorenzo, der sehr akribisch an seinem Renntempo arbeitete. Maverick Vinales wurde Vierter gefolgt von Valentino Rossi.

Marc Marquez fiel durch einige späte Bremsmanöver auf und kam auf Position sechs an. Schlechter lief das WarmUp für Jack Miller. Der Australier fabrizierte erneut einen schweren Sturz, bei dem er wild durch das Kiesbett geschleudert wurde.

Die Ergebnisse gibt es HIER

Text: Dominik Lack

Foto: Dominik Lack

 

Tags:

Trackback von deiner Website.

Kommentieren