• RTN
  • Road Race
  • IRRC
  • Sidecar Trophy: Unterstützung für Steenbergen nach Unfall von Frohburg

Sidecar Trophy: Unterstützung für Steenbergen nach Unfall von Frohburg

samstag-fp-377

Jan Willem Nijland und Dennis Steenbergen fielen in der Internationalen Sidecar Trophy nicht nur durch ihr markantes Seitenwagengespann mit der Rossi-Startnummer 46 auf. Auch beim Kampf um das Podium waren die Niederländer in der vergangenen Saison mit ihrem F1-Gespann immer ganz vorn dabei. Am vergangenen Wochenende beim finalen Lauf in Frohburg sah es für das Duo ebenfalls zunächst recht gut aus und sie kämpften in den Zeitentrainings wie gewohnt an der vordersten Spitze mit. Doch im Sprintlauf am Samstagnachmittag geschah dann das Unglück.

Nijland/Steenbergen erlebten gemeinsamen mit einem schwedischen Beiwagen einen schweren Crash bei dem sich beide Seitenwagensportler schwere Verletzungen zuzogen. Besonders Beifahrer Dennis Steenbergen erlitt sowohl innere Blutungen als auch mehrere Frakturen und musste mit dem Helikopter nach Dresden gebracht werden, wo er nach wie vor medizinisch versorgt wird und womöglich mehrere Operationen vor sich hat. Michael Steenbergen meldete sich anschliessend auf dem Facebookprofil seines Bruders zu Wort und hält seitdem Bekannte, Fans und Freunde über den Gesundheitszustand des Beiwagenpiloten auf dem Laufenden.

Freunde und Familie riefen nun eine Spendensammlung ins Leben, um Dennis Steenbergen Familie dabei zu unterstützen den Verletzten im 750 km entfernten Carl Gustav Klinikum in Dresden besuchen zu können. Wenn auch Ihr Dennis und seine Familie unterstützen möchtet, dann gelangt Ihr direkt über folgenden Link zur Spendenseite: http://www.dreamordonate.nl/7885-help-dennis-steenbergen.

Wir drücken Dennis die Daumen für eine baldige Genesung!

 

     

    Text und Fotos: Doreen Müller

    Tags:,

    Trackback von deiner Website.

    Kommentieren