• RTN
  • Seitenwagen
  • Sidecar Trophy Most: Rückkehr nach Tschechien für den 4. Lauf

Sidecar Trophy Most: Rückkehr nach Tschechien für den 4. Lauf

Strahlender Sonnenschein und sommerliche Temperaturen begrüßen die Teilnehmer der Internationalen Sidecar Trophy in Most. Nach nur wenigen Tagen Verschnaufpause geht es bereits am Pfingstwochenende in Tschechien in die nächsten Läufe der beliebten Gespann-Meisterschaft. Auch an diesem Wochenende  werden wieder einige Gaststarter sich in der Trophy blicken lassen, davon unbeeindruckt geht es für die Permanentstarter weiter um die Meisterschaftstitel der Trophy 600 und Trophy 1000.

Nach den zwei Rennen in Rijeka stehen in der Klasse der 600er Gespanne nach wie vor Enrico Wirth und Ronny Uhlig ganz oben in der Tabelle. Nach dem technischen Aus im Goldrace vergangenen Sonntag schmolz jedoch ihr Vorsprung auf 12 Zähler zu Ken Knapton und Enrico Roick. Miroslav Medek und Katerina Rozenekova konnten in Kroatien zwei Dreierplätze einheimsen und sich somit auf Platz 3 vor das Duo Kirst schieben. Norbert und Sören Kirst ließen das Adria-Race aus und versuchen nun in Most wieder voll anzugreifen. Auf Platz 4 liegend ebenso ein Duo mit dem man seit vergangenem Wochenende verstärkt rechnen muss. Die Schweizer Martin Schafter und Gabriel Graber fuhren ein großartiges Hauptrennen und bescherten Knapton/Roick einige heiße Duell-Momente. Aktuell liegen Schafter/Graber auf Tabellenplatz 5 gefolgt von Siegel/Siegel, Damaschke/Sabaschus (die aufgrund abgebranntem Gespann an diesem Wochenende nicht dabei sein werden), Heck/Manz auf 8., Fisar/Kopecky auf 9., Gloeden/Zimmermann auf 10. und Rößler/Lüttke auf 11.

Bei den 1000ern stehen nach wie vor Thomas Lundberg und Mikael Andersson auf Position 1. Rijeka zählte nicht zu den Favoritenstrecken der beiden Schweden! Doch mit zweimal Platz 4 am vergangenen Wochenende und jeweils 13 Punkten konnten sie sich weiterhin die Führung in der Gesamtwertung der Trophy 1000 sichern. 18 Punkte dahinter auf Rang 2 platzierten sich Robert van Kampen und Jarno Bouius aus den Niederlanden, gefolgt von Bereuter/Marklin mit nur zwei Punkten Rückstand. Position 4 in der Tabelle halten Chris Baert und Ronja Mahl. Mit 81 Punkten liegen sie  6 Zähler hinter ihren Dauer-Kontrahenten Bereuter/Marklin.

Platz 5 hält Remy Gasche und Katrin Meyer. Das Duo wird nach seinem Crash im Sprintrennen am Samstag in Most jedoch nicht an den Start gehen. Beifahrerin Katrin „Hexe“ Meyer ist jedoch bereits wieder in Deutschland und wird hier im heimischen Krankenhaus bestens versorgt. Auch Remy Gasche konnte mittlerweile wohlbehalten in seine Heimat zurück kehren. Wie der weitere Verlauf für die Saison sein wird, bleibt jedoch abzuwarten.

Insgesamt drei Sessions, davon zwei Qualifikationen, gilt es am Samstag auf der 4,212 km langen Strecke zu bewältigen. Bereits am Freitag war ein 20 minütiges Zusatztraining möglich und somit konnten einzelne Teilnehmer schon heute die neu asphaltierten Abschnitte in Most kennen lernen. Sonntag um 12:10 Uhr und 15:35 Uhr heißt es dann schließlich Ampel aus für die Sidecar Trophy! Wer das Rennen live verfolgen möchte, der sollte sich also entweder schnell auf den Weg ins nahe Most machen oder nutzt das Livetiming des Veranstalter unter www.raceresults.de.

Wie gewohnt werden natürlich auch wir wieder täglich von den Seitenwagen berichten!

  • Werden Schafter/Graber in Most auch wieder stark sein?

    Werden Schafter/Graber in Most auch wieder stark sein?

  • Wirth/Uhlig können sich keinen weiteren Nuller erlauben!

    Wirth/Uhlig können sich keinen weiteren Nuller erlauben!

  • Die Niederländer müssen aufholen!

    Die Niederländer müssen aufholen!

  • Können Bereuter/Marklin gegenhalten?

    Können Bereuter/Marklin gegenhalten?

  • Zwei heiße Rennen stehen am Sonntag auf dem Plan. Wetterprognose? Unsicher!

    Zwei heiße Rennen stehen am Sonntag auf dem Plan. Wetterprognose? Unsicher!

  • Das Duo Baert/Mahl wird alles geben um sich durchzusetzen!

    Das Duo Baert/Mahl wird alles geben um sich durchzusetzen!

  • Nanett und Wolfram Centner haben mit Most noch eine Rechnung offen!

    Nanett und Wolfram Centner haben mit Most noch eine Rechnung offen!

    Der Zeitplan noch mal in der Kurzübersicht:

    Samstag, 03.06.2017

    10:20 – 10:40  Free Practice

    14:09 – 14:29  1. Qualifikation

    16:58 – 17:18  2. Qualifikation

     

    Sonntag, 04.06.2017

    12:10 – 12.30  1. Rennen

    15:35 – 16:10 2. Rennen

     

    Text und Fotos: Doreen Müller

     

     

    Tags:,

    Trackback von deiner Website.

    Kommentieren