• RTN
  • Seitenwagen
  • Sidecar Trophy: Das Finale in Oschersleben „Motorsport unter Freunden“

Sidecar Trophy: Das Finale in Oschersleben „Motorsport unter Freunden“

Am kommenden Wochenende vom 07.10.-08.10.17 steht mit dem Historischen Börde Grand Prix in Oschersleben das letzte Rennen der Internationalen Sidecar Trophy auf dem Plan! Bereits am Freitag machen sich daher die Gespannteams auf den Weg um unter der Ägide der Deutsche Historischen Motorradmeisterschaft ihre Titelentscheidungen 2017 auszufechten! 

Mit 26 eingeschriebenen Startern ist sowohl in der 600 Klasse wie auch in der Trophy 1000 starke Konkurrenz geboten. Besonders aus Finnland und Schweden stehen diesmal einige Teams auf der Nennliste, was durchaus für einige spannende Momente sorgen wird, denn bisher waren die Titelanwärter Thomas Lundberg und Mikael Andersson, die einzigen nordischen Kontrahenten in dieser Saison in der Sidecar Trophy! Mit 19 Zählern liegt das Vater-Duo derzeit in der Meisterschaftswertung hinter Van Kampen/Bouius. Doch die vergangenen Veranstaltungen in diesem Jahr zeigten insbesonders eines, nämlich dass Favoriten jederzeit zurückfallen können und aus dem Gejagten letztlich der Jäger wird.

Auch das Team Wirth/Uhlig musste die Erfahrung machen. Nachdem das ostdeutsche Duo die erste Saisonhälfte klar dominiert hatte, schien sich in Rijeka das Blatt zu wenden. Von technischem Defekt bis hin zu Ausfall im Renngeschehen mussten die Vorjahres-Vizemeister der Trophy 600-Klasse mehrere Punkteverluste hinnehmen. Eine klare Chance für Ken Knapton und Enrico Roick, die in Oschersleben nun den Sack endgültig zumachen möchten. Doch rechnerisch ist noch alles drin für Enrico Wirth und Ronny Uhlig. Auch Martin Schafter und Gabriel Graber hätten noch Chancen auf den Vizetitel gehabt, doch die Rookies aus der Schweiz scheinen den letzten Saisonlauf zu verpassen.

Neben den modernen Gespannen der Sidecar Trophy lockt zusätzlich ein großes Starterfeld, bestehend aus 16 Solo-Klassen und sechs Gespann-Klassen zu den letzten Läufen der diesjährigen Deutschen Historischen Motorrad Meisterschaft. Besondere Spannung wird dabei bei den Läufen der neuen Klasse B (Youngtime Supersport 1984 -1993) erwartet. Nach zwei Jahren Abstinenz, geht es somit in der Motorsport Arena Oschersleben am kommenden Wochenende richtig zur Sache. Ein Motorsportfest bei dem gemäß dem Motto “Motorsport unter Freunden“ alle Motorsportbegeisterten herzlich willkommen sind.

 

Weitere Infos zur Veranstaltung erhaltet Ihr über die Seite der Motorsportarena.

News und Hintergrundinformationen zur DHM könnt Ihr HIER nachlesen.

Unter folgendem Link gelangt Ihr zur offiziellen Seite der Internationalen Sidecar Trophy und dem Zeitplan für das Wochenende.

 

Text und Foto: Doreen Müller-Uhlig

 

 

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren