Sepang-Test: Vinales „Bike überrascht mich“

Tag für Tag hat sich der Yamaha-Neuzugang näher an die Spitze heran gearbeitet, daher war es kaum verwunderlich dass der 22-jährige Spanier zu Test-Ende die Zeitentabelle anführte. Mit 1:59.368 lag Vinales Zweihundertsel vor MotoGP-Champion Marc Marquez, Andrea Dovizioso und Dani Pedrosa. Teamkollege Valentino Rossi folgte letztlich auf Position 5.

„Heute wie gestern arbeiteten wir hauptsächlich an der Rennpace. Wir konnten die Pace um einiges verbessern. Ich bin wirklich überrascht, dass ich die 1:59 erreichen konnte und ich wirklich sehr glücklich darüber, denn ich war sehr schnell und das Bike lief sehr gut,“ resümierte Vinales am Ende des Tages. „Wir haben in dieser Woche viele Dinge ausprobiert, von daher denke ich dass wir ein besseres Gesamtpaket für den nächsten Test in Australien haben werden. Wir bringen viele gute Dinge mit nach Philipp Island. Im Moment ist es noch schwierig zu sagen, welcher Aspekt des Bikes mich am meisten überrascht hat. Wir entwickeln das Bike weiter, versuchen das Paket welches wir haben zu verbessern und sicher denke ich wir haben das beste Bike im Moment für eine Runde und eine Renndistanz. Wir werden Schritt für Schritt die besten Dinge dafür auswählen.“

Text: Doreen Müller

Foto: Movistar Yamaha

Tags:, , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren