Sepang-Test: Lorenzo „Brauche einfach mehr Zeit“

Jorge Lorenzo beendete  sein Debüt in rot, mit der siebzehntschnellsten Rundenzeit auf dem Sepang International Circuit und lag damit weit hinter seinem Teamkollegen Andrea Doviziso und Testfahrer Casey Stoner.

„Auf dieser Strecke bemerke ich einen grösseren Unterschied zwischen meiner Ducati und dem Bike was ich in den letzten neun Jahren gefahren bin. Wir haben nun zwei Dinge zu erledigen, um schneller zu sein: der erste ist das Bike allmählich so anzupassen, wie ich es mag und der zweite und wichtigere ist, zu wissen wie wir dies umsetzen können und wie wir schneller werden können. Ich brauche dafür einfach mehr Zeit, mehr als ich gehofft hatte, aber auf jeden Fall ist es zu früh um zu Schlussfolgerungen zu kommen. Es ist einfach eine Frage der Zeit und der Runden auf der Strecke, von daher werden wir einfach in diese Richtung weiter arbeiten. Das wichtige ist, dass die anderen Ducati-Bikes sehr schnell waren, was bedeutet dass das Bike viel Potenzial hat.“

Text: Doreen Müller

Foto: Ducati

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren