• RTN
  • TOP
  • Sepang: Kawasaki-Doppelsieg, Reiti im Pech

Sepang: Kawasaki-Doppelsieg, Reiti im Pech

55435_r6_action_big

Tom Sykes hat auf beeindruckende Art und Weise den ersten Lauf der Superbikes in Sepang gewonnen. Der Kawasaki-Pilot zog früh davon und ließ seinem Teamkollegen Jonathan Rea nicht den Hauch einer Chance. Auch der Drittplatzierte Chaz Davies fuhr ein einsames Rennen, ohne in die Reichweite einer Verbesserung zu kommen. Auch für Markus Reiterberger war ein gutes Ergebnis drin, doch Pech machte dem Bayer einen Strich durch die Rechnung.

Den besten Start erwischte zunächst der Zweite aus der Startaufstellung Alex Lowes. Dieser konnte seine Spitzenposition jedoch nicht lange halten und musste Tom Sykes ziehen lassen. Auch dessen Teamkollege Jonathan Rea ging zusammen mit Chaz Davies an Lowes vorbei und so formierten sich recht schnell die WM-Führenden – in anderer Reihenfolge- an der Spitze. Nach zwei Runden hatte Sykes in Führung schon einen Vorsprung herausfahren können, der bald auf über zwei Sekunden und schließlich auf rund fünfeinhalb Sekunden angeschwollen war. Platz eins gab er nicht wieder her.

Markus Reiterberger balgte sich in der Anfangsphase mit Anthony West und lief danach auf Teamkollege Torres auf.  Zur Rennmitte lag der Deutsche bereits vor Michael van der Mark auf Position sechs und hatte anschließend Nicky Hayden und Davide Giugliano im Visier. Nachdem er die beiden überholt und sich abgesetzt hatte, hatte er Platz vier schon fast sicher, als ihn technische Probleme zum Aufgeben zwangen.

Dadurch schaffte Torres den vierten Rang gefolgt von Lowes, Giugliano, van der Mark und Hayden. Anthony West und Leon Camier rundeten die Top 10 ab.

Dominic Schmitter arbeitete sich von Startposition 21 nach vorn. Nach wenigen Runden hatte er die Top 20 erklommen und strebte danach in Richtung Punkteplätze. Der Schweizer konnte auch mit Hilfe der Ausfälle von Lorenzo Savadori und Markus Reiterberger  schließlich Platz 16 einfahren.

Die kompletten Rennergebnisse gibt es Hier zum Nachlesen.

 

Text: Dominik Lack

Foto: Worldsbk.com

 

Tags:

Trackback von deiner Website.

Kommentieren