Sepang-GP: Weltmeister mit erster Pole des Jahres

Joan Mir zeigte sich auch in der Qualifikation zum Sepang-GP in Top-Form. Der frisch gekrönte Moto3-Weltmeister holte sich die Pole Position, die für ihn die erste des Jahres ist.

An die 2:12,078 des Leopard-Racing-Piloten, der damit den Rundenrekord brach, kam niemand heran. Am dichtesten war der Zweitplatzierte Jorge Martin, der 0,379 Sekunden verlor. Dahinter platzierten sich John McPhee, Bo Bendsneyder, Gabriel Rodrigo und Jules Danilo. Letzterer jedoch muss nach einer Sanktion aus dem Australien-GP von drei Plätzen weiter hinten starten. Dadurch komplettiert Livio Loi die zweite Reihe.

In Reihe drei stehen Romano Fenati, Enea Bastianini und Danilo. Die Top 10 rundete Niccolo Antonelli ab, der sich vor Fabio di Giannantonio und Aron Canet platzierte. Philipp Öttl qualifizierte sich als 24.

Hier kann die Startaufstellung eingesehen werden. 

 

Text: Dominik Lack

Foto: MotoGP.com

 

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren