Sepang-GP: Pedrosa “Pole gibt mir gutes Gefühl”

Mit seiner schnellsten Rundenzeit im Qualifying eroberte sich Dani Pedrosa in Sepang die dritte Pole des Jahres. Der Repsol Honda Pilot hatte ganz schön die vorderste Startreihe zum Schluß nochmal durch einander gebracht, den eigentlich wähnte sich schon Rookie Johann Zarco seiner Sache sicher.

“Ich bin sehr happy über diese Pole, sie ist die dritte dieses Jahres,” strahlte der smarte Spanier. “Es ist ein gutes Gefühl denn normalerweise habe ich mit dem Qualifying eher Probleme, aber die Strecke hatte sich unter den sonnigen Bedingungen heute sehr  verbessert und bot viel Grip. Beide Reifen arbeiteten sehr gut im Qualifying, somit gelang es mir meinen Rhythmus gleich in der ersten fliegenden Runde zu finden, ich habe viel gegeben und mich schließlich nochmal gesteigert. Mir unterliefen zwar ein paar kleiner Fehler, aber dennoch hat es für die Pole gereicht. Das ist fantastisch! Ich freue mich für das Team, diese Pole ist für sie. Wir müssen nun sehen wie die Bedingungen im Rennen sein werden denn im Nassen wird es problematisch, also hoffen wir einfach auf Sonne für Morgen.”

Text: Doreen Müller-Uhlig

Foto: Repsol Honda

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren