Sepang-GP: Morbidelli vorn, Lüthi mit Highsider

Auch in der Moto2-Klasse beherrschte der WM-Kampf die Schlagzeilen am Qualifying-Samstag. Während sich Franco Morbidelli trotz eines Crashes 0,026 Sekunden vor Phillip Island-Sieger Miguel Oliveira Startplatz eins holte, stieg Tom Lüthi mit einem Highsider ab.

Der Schweizer war zwar schnell wieder auf den Beinen, musste jedoch im Medical Center durchgecheckt werden. In der Startaufstellung erreichte Lüthi Platz fünf. Die erste Startreihe wurde komplettiert durch Fabio Quartararo. Alex Marquez landete auf Position vier. 

Schnellster Deutscher war wie schon in der Qualifikation zum Australien-GP Marcel Schrötter. Der Intact-Pilot geht morgen von Rang sieben aus ins Rennen. Teamkollege Sandro Cortese qualifizierte sich als 13.

Die Startaufstellung kann hier eingesehen werden.

Text: Dominik Lack

Foto: MarcVDS

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren